Australian Embassy
Germany
Germany, Switzerland, Liechtenstein

Veranstaltungen


Veranstaltungskalender / Calendar of Events  

 

ARTKELCH präsentiert: TANZ IM MONDENSCHEIN
08.07.18, 11-15h Vernissage | Einführungsvortrag der Kuratorin um 11:30
08.07.-13.07.18 – ARTKELCH Collectors Lounge, Wiesenstraße 33, 73614 Schorndorf
Im Anschluss an die Vernissage ist die Ausstellung Montag - Freitag jederzeit nach telefonischer Vereinbarung (0761-7043271 oder 0172-7335235) zu besichtigen.
http://www.artkelch.de/de/ausstellungen/vorschau/item/1769-tanz-im-mondenschein.html
. . . . .

MICHAEL REID BERLIN presents:
BELINDA FOX: Drawing a Line
07.07.18, 15-17h exhibition opening
07.07.-01.09.18 - Michael Reid Berlin, Ackerstrasse 163, 10115 Berlin
https://michaelreid.com.au/berlin/
https://www.facebook.com/events/613605445638952/
. . . . .

NICK CAVE & THE BAD SEEDS in concert!
14.07.18 - Waldbühne, Berlin
https://www.nickcave.com/
. . . . .

SCULPTURE PARK WESENBERG presents:
23.+24.6.18 - The Contemporary Australian Art Festival with the opening of “Pila Nguruku Kapi Walkatjara – Painted Waters of Spinifex Country”, curated by ROBYN KELCH, Artkelch Freiburg
30.06.-01.07.18 – Music Festival Bei Wu with two public afternoon concerts and two private evening concerts
For all events and details, please visit the website: www.sculpture-park-wesenberg.de
. . . . .

Rencontres Internationales Paris/Berlin (19-24 June 2018) at Haus der Kulturen der Welt Berlin present:
new cinema and contemporary art - participating Australian artists:
"Earthwork" by SONIA LEBER and DAVID CHESWORTH
"Hyperthermia" by MATTHEW VERDON
www.art-action.org
. . . . .

Komische Oper Berlin präsentiert:
Dmitri D. Schostakowitsch - Die Nase | Inszenierung: BARRIE KOSKY
"Barrie Koskys umjubelte Debüt-Inszenierung am Royal Opera House Covent Garden in London ist nach einer Zwischenstation in Sydney nun auch in Berlin zu erleben. Steppende Nasen, fahrende Rikscha-Tische, knallbunte Kostüme zwischen Folklore und Historismus in einem kühlen, trotz seiner Größe klaustrophobisch wirkenden Raum – Barrie Kosky inszeniert die surrealistische Geschichte um die Verlustängste und die Paranoia eines kleingeistigen Emporkömmlings als revueartiges Kaleidoskop der Eitelkeiten, eine verstörende Mischung aus Wozzeck und Alice im Wunderland."
16.6.18 - Premiere, Komische Oper Berlin (weitere Termine:  24./28./30. Juni,  6./14. Juli 2018)
www.komische-oper-berlin.de
. . . . .

COURTNEY BARNETT in concert - new album "Tell Me How You Really Feel" out in May 2018!
11.06.18 - Astra Kulturhaus Berlin
https://www.astra-berlin.de/events/2018-06-11-courtney-barnett 
. . . . .

ARTKELCH Gallery presents: PALANERI – ABORIGINAL ART DER TIWI
09.06.18, 10-14h exhibition opening (exhibition open Wednesdays and Fridays from 11-18h and Saturdays from 10-14h until 04.07.18)
09.06.-04.07.18 - ARTKELCH, Günterstalstraße 57, 79102 Freiburg
www.artkelch.de
. . . . .

SIMONE YOUNG - performances as guest conductor:
9./13./16.6.18 - Staatsoper Unter den Linden, Berlin: Giacomo Puccini, Tosca
www.simoneyoung.com
. . . . .

HERAKLEITOS - eine Oper von CYRUS MEURANT
Text von Cyrus Meurant nach den Textfragmenten des Heraklit mit englischen Übersetzungen von John Burnet and G.T.W Patrick
Musikalische Leitung - Rebecca Lang | Licht Design - Hilton Jones | Dramaturgie - Caroline Staunton | Orchester - Kreuzberger Kamerata
09.06.18, 19:30 - Uraufführung, Laeiszhalle Hamburg, Kleiner Saal (in englischer Sprache, konzertante Fassung)
https://www.elbphilharmonie.de/en/whats-on/kreuzberger-kamerata/10666
. . . . .

RAY MANN (Indie Soul) in concert
08.06., 22h - Katz & Maus, Weinbergsweg 1a, Berlin
For more gigs and info, please see http://www.ray-mann.com/
. . . . .

PERFORMING ARTS FESTIVAL BERLIN
Six days of theater and performance, puppet and music theater, dance, installations and so much more at over 60 different venues in Berlin! Participating Australian artists include Renae Shadler, Richard Pettifer, Alexandra Talamo, Joanna Norman, Passaggio Oper & Leisa Shelton.
05.-10.06.18 - Berlin
https://www.performingarts-festival.de/
. . . . .

TU Berlin & GOstralia!-GOzealand! present:
AUSTRALIAN RESEARCH DAY
05.06.18, 13:30-18:00h - Technische Universität Berlin, Lichthof
For students, graduates, postdocs, scientists, researchers and more
http://www.tu-berlin.de/abz/menue/veranstaltungen/gostralia/
. . . . .

ArtEvent presents:
"next level" ART EXHIBITION
26.05.18, 15:00h - Wilmersdorfer Waldfriedhof Güterfelde, Berlin (opening day)
26.05.18-10.06.18 - Wilmersdorfer Waldfriedhof Güterfelde, Berlin (exhibition display)
Open Friday - Sunday, 15-19h
http://www.art-event-gruppe.de/index.htm
. . . . .

19th poesiefestival berlin presents:
ROBERT FORSTER: Learning to Burn - A Concert and Talk
Robert Forster, songwriter, poet, and creative core of the legendary band The Go-Betweens, talks to Christine Heise about his work and sings from it.
31.05.18, 21:30h - Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, Berlin-Tiergarten
https://www.haus-fuer-poesie.org/en/poesiefestival-berlin/
. . . . .

THE LAZYS (Rock) in concert
31.05.18 - Cassiopeia, Berlin-Friedrichshain
01.06.18 - Molotow, Hamburg
https://www.facebook.com/thelazysofficial/
. . . . .

The Arts Society of Berlin presents:
“Australian Impressionists” - Speaker: Ann Clements
“Aboriginal art is now widely appreciated but other Australian painting is largely unknown. Yet in 1889 the “9 x 5” exhibition, held in Melbourne, is now regarded as a pivotal moment in Australian art. It included works by Tom Roberts, Arthur Streeton and and Charles Conder. The trio became known as the Australian Impressionists. By leaving their studios to paint in the open air at a series of camps outside Melbourne they opened the public’s eyes to the beauties of the landscape and established an authentic Australian approach to painting for the first time.”
Doors open for the sale of wine and soft drinks at 7.30 p.m. After the lecture you are cordially invited to stay for wine and snacks.
28.05.18, 19:30h - Fritz-Haber-Villa, Faradayweg 8 (side entrance Hittorfstrasse), 14195 Berlin-Dahlem
www.theartssocietyberlin.com
. . . . .


WINSTON SURFSHIRT in concert
"Australiens aufregendster Export Winston Surfshirt haben ihre Debüt-Europatournee angekündigt. Die sechsköpfige Band um den britischen Sänger, Rapper und Produzenten Winston Surfshirt stammt von den nördlichen Stränden Sydneys. Mit ihrem ganz eigenen Aussie –Flair, bei dem sie Hip-Hop, Jazz und Indie vermischen, hat ihr Debütalbum „Sponge Cake“ im letzten Jahr reichlich Aufmerksamkeit bekommen, ... Ihre Debütsingle „Be About You“ hat 14 Millionen Streams weltweit erreicht und auf ihrer Australientour haben sie sieben ausverkaufte Shows gespielt. Aus dem Soloprojekt von Winston entstand mit dem organischen Zuwachs von anderen lokalen Künstlern die heute sechsköpfige Band, die einen Kult um ihr lässiges Aussehen und ihre rauen Liveshows generierte."
23.05.18 - Urban Spree- Berlin-Friedrichshain (einziges Konzert in Deutschland)
https://www.winstonsurfshirt.com/; www.trinitymusic.de
. . . . .

JOEL SARAKULA (Singer-Songwriter/Pop) on tour - new album "Love Club" out now
23.05.18 - Privatclub, Berlin
24.05.18 - Prinzenbar, Hamburg
25.05.18 - The Tube, Düsseldorf
26.05.18 - Jungle, Köln
28.05.18 - Nachtleben, Frankfurt/Main
30.05.18 - Ampere, München
31.05.18 - GrooveStation, Dresden
http://joelsarakula.com/
. . . . .

SCOTT MATTHEW (Singer-Songwriter/Alternative Rock) on tour - new album "Ode to Others" release 20 April 2018
13.05.18 - Heimathafen, Berlin
Please see http://scottmatthewmusic.com/live/ for all tour dates
. . . . .

BEL A CAPPELLA on Europe Tour 2018:
12.-14.05.18 - Berlin
15.-16.05.18 - Leipzig
http://www.belacappella.org.au/europe-tour-2018/
. . . . .

MICHAEL REID BERLIN presents:
Julie DowlingMalga Gurlbarl (Hard Secret): Slavery of First Nation people in Australia
"Between the 1800s and 1970s, First Nation workers in Australia were enslaved. Denied wages that were withheld from corrupt officials and employers, generations of First Nations in Australia were locked into a cycle of poverty that still exists today. Badimaya/Yamatji painter, Julie Dowling, has compiled an exhibition on the theme of seeking reparations for Slavery in Australia for First Nations people. From diving for pearls to back-breaking farm labour, from minding children of their colonial masters to present day work for government benefits, Dowling forces colonial Australian racist discourses that First Nations people were/are lazy and a drain on society. An amnesia exists whereby Australian agriculture and other primary industries were founded on the slavery of First Nations. The works in Dowling’s exhibition speak of these atrocities and shows how beautifully resilient her people are despite this. This exhibition is presented in collaboration with Galerie Seippel, Köln, Germany."
11.05.-30.06.18 - Michael Reid Berlin, Ackerstrasse 163, 10115 Berlin
https://michaelreid.com.au/berlin/
. . . . .

IAN MOSS (Cold Chisel) - Solo, Intimate & Acoustic Tour
09.05.18 - Urban Spree, Berlin
10.05.18 - Astra Stuben, Hamburg
https://ianmoss.com.au/
. . . . .

SARAH BLASKO
(singer-songwriter) in concert!
05.05.18 - Auster-Club, Berlin
https://www.sarahblasko.com/
. . . . .

THE STEMS (Neo-Garage) in concert
"Die australischen Pioniere des Neo-Garagerock der 80er Jahre sind auf großer Europa-Tournee, um das 30jährige Jubiläum ihres genreprägenden Debütalbums "At First Sight ... Violets Are Blue" gebührend zu feiern! Mitte der 80er Jahre veröffentlichte die Band einige Singles auf dem (heute legendären) Privatlabel "Citadel Records", die allesamt auf Platz 1 der Alternative Charts gingen. Somit war für The Stems, auch ohne Unterstützung des Mainstreams, der Weg zur internationalen Bekanntheit geebnet. Der nachfolgende Longplayer bereichert heute zu Recht die Liste der australischen R&R Meisterwerke, und die Band hat mit ihrem einzigartigen Stil zahllose Garagenbands ihrer Zeit und auch nachfolgender Generationen inspiriert."
01.05.18 - Quasimodo, Berlin
https://www.facebook.com/thestemsofficial; www.trinitymusic.de
. . . . .

Women in Jazz Festival präsentiert:
Doppelkonzert mit SARAH MCKENZIE und Hailey Tuck
"Die aus Australien stammende Sängerin Sarah McKenzie erfüllte sich einen Traum, als sie nach ihrem Studium am Berklee College of Music in Boston monatelang um die Welt reiste. In Paris blieb sie – und veröffentlichte Anfang 2017 dann ihre Hommage an die Stadt: Auf „Paris in the Rain“ (impulse/Universal) schwärmt sie von ihrer Wahlheimat und erzählt auch von ihren anderen Reisen. Das Besondere dabei: Ihre ungezwungen frische Stimme, ihr mühelos anmutendes Klavierspiel, die Leichtigkeit, mit der sie sich Jazzstandards widmet und auch das Talent, mit dem sie ihre eigenen Songs schreibt."
30.04.18 - Oper Halle (Saale)
www.womeninjazz.de
. . . . .  

JARVIS DOONEY GALERIE presents:
Remains of Lionel Love - CHRIS FORTESCUE
"Jarvis Dooney Galerie is pleased to present a solo exhibition of Vienna based Australian artist Chris Fortescue, from Friday 27. April until Saturday 23. June 2018. Chris Fortescue (b.1953) is a multidisciplinary artist working across sound, installation, animation, and photomedia, often incorporating found images and objects. A recurring enquiry in his work considers how technological developments affect the way we perceive images."
27.04.-23.06.18 - Jarvis Dooney Galerie, Linienstr.116, 10115 Berlin-Mitte
www.jarvisdooney.com
. . . . .

FIND Festival Internationale Neue Dramatik (6.-22. April 2018) präsentiert:
Ibsen Huis nach Motiven von Henrik Ibsen. Regie: SIMON STONE (Amsterdam)
20.-22.04.18 - Schaubühne am Lehniner Platz, Berlin
https://www.schaubuehne.de/de/produktionen/ibsen-huis.html
. . . . .

ANNA STEELE - Solo exhibition
20.04.-04.05.18 - Weserhalle, Weserstr. 56, Berlin-Neukölln
http://www.annasteeleart.com/
. . . . .

Movimentos Festival präsentiert:
SYDNEY DANCE COMPANY - Frame of Mind (Europapremiere) | Wildebeest (Deutschlandpremiere) | Lux Tenebris
"Fließende, schwebende und zugleich kraftvoll den Raum durchmessende Bewegungen bei vollendeter Körperbeherrschung machen die Sydney Dance Company unverwechselbar. Dabei zeigt sie eine innere Harmonie, die sie vielschichtige Szenen klar umrissen auf die Bühne bringen lässt. So entwickelte sie sich in den vergangenen Jahren zu Australiens angesehenster Company. Die Sydney Dance Company, gegründet 1969, erarbeitete bis 2007 unter dem Australier Graeme Murphy ein eher neoklassisches Repertoire. Eine Neuausrichtung verwirklichte der Choreograf Rafael Bonachela, der 2009 die Künstlerische Leitung des Ensembles übernahm. Es entstand ein neues Repertoire, in dem der zeitgenössische Tanz im Fokus steht und das Choreografien von Bonachela sowie international renommierter Gastchoreografen wie William Forsythe, Kenneth Kvarnström und Emanuel Gat enthält."
19.-22.04.18 - Kraftwerk, Autostadt Wolfsburg
http://www.movimentos.de/programm/tanz/sydney-dance-company-9/
.
. . . .

BROOK ANDREW - Artist-in-Residence at Künstlerhaus Bethanien
12.04.-06.05.18 - Solo exhibition at Künstlerhaus Bethanien, Kottbusser Str. 10, Berlin-Kreuzberg
www.brookandrew.com; www.bethanien.de
. . . . .

Silent Green Kulturquartier präsentiert:
LUKE HOWARD in concert
"Obwohl es kaum passende Worte für seine fesselnden Kompositionen gibt, wurde die Musik  des australischen Komponisten Luke Howard bereits als "absolut himmlisch" und "Ambient der Meisterklasse" beschrieben. Ausgebildet als klassischer Pianist, arbeitete Howard als Filmkomponist für Film und Fernsehen und stand gemeinsam mit so unterschiedlichen Musikern wie Lior und Jeff Mills auf der Bühne. Howards Musik funktioniert dabei gänzlich ohne Sprache: Sie rüttelt auf und versetzt ihre Hörer in einen Zustand, der sich jeder Worte entzieht."
06.04.18 - Kuppelhalle, Silent Green Kulturquartier, Gerichtstr. 35, Berlin-Wedding
https://www.silent-green.net/
. . . . .

THE TEN TENORS on "Wish You Were Here" tour - TOUR CANCELLED!
05.04.18 - Theaterhaus Stuttgart
06.04.18 - Konzerthaus Karlsruhe
07.04.18 - Musical Theater Basel
08.04.18 - Volkshaus Zürich
11.04.18 - Deutsches Haus Flensburg
12.04.18 - St. Johanniskirche, Würzburg
13.04.18 - Admiralspalast, Berlin
http://thetentenors.com/
. . . . .

me Collectors Room/Olbricht Foundation and the National Gallery of Australia present in the framework of Australia now Germany 2017:
Indigenous Australia: Masterworks from the National Gallery of Australia
The art of Aboriginal & Torres Strait Islander Australia is one of the oldest, richest and most complex forms of creative expression in human history, which has powerful contemporary resonances. Despite significant change and diversity over time, the art retains an underlying unity of inspiration – the land and human relationships that are associated with it, and a complex system of ‘Dreaming’ beliefs of creation stories. It has solid links with the past but is firmly rooted as political, social and creative action in the present. Today Aboriginal art is recognised around the world as an exciting, major contribution to world art and an expression of deepest humanity and unity with nature. This exhibition showcases the very best work produced by Australian Aboriginal & Torres Strait Islander people from the late 1800s through to today. It presents the development of this diverse art practice, including works by many of Australia’s greatest Indigenous artists in the category of masterworks, drawn exclusively from the National Gallery of Australia’s extensive collection.
17.11.17-02.04.18 - me Collectors Room/Olbricht Foundation, Auguststr. 68, 10117 Berlin
05.03.18 - Artist talk “Indigenous Contemporary” with NICI CUMPSTON and JOHN MAWURNDJUL, moderator Silke Hohmann (Monopol-magazine), at me Collectors Room
www.me-berlin.com
. . . . .

Kunstverein Würzburg - Kunstschiff Arte Noah präsentiert:
SUE HAYWARD - Schein
„Schein“– Glanz, Illusion, Augentäuschung – Scheinwelt, scheinheilig, Heiligenschein …Die Arbeiten sind Weiterentwicklungen von Porträts, nicht wirklichkeitsgetreu, nicht allzu „ähnlich“. Vielmehr handelt es sich um Archetypen, bei denen das Modell nur den Anlass stellt, ästhetisch und konzeptuell Emotionen und Seelenlagen im Sinne eines beweglichen Prozesses zu behandeln. In den Bildträger (in der Regel Leinwand) werden durchsichtige Elemente aus Gaze eingearbeitet, die eine veränderbare Ansicht wiedergeben, weil sie Schatten und Licht in anderer Weise verarbeiten als die opake Leinwand. Eine zweite, gemalte Schicht hinter der transparenten Zone leistet eine optische Ver schiebung. So findet einerseits die transiente, flüchtige Natur ihren Ausdruck, andererseits wird auch die Position des Betrachters neu definiert."
25.03.-25.04.18 - Alter Hafen, Oskar-Laredo-Platz 1, 97080 Würzburg (Vernissage 25.03. 11h, Finissage 25.04. 19h)
https://suehayward.de/news/
. . . . .

Maerzmusik - Festival für Zeitfragen 2018 in Kooperation mit Berlin Atonal präsentiert zum Festivalabschluss:
"The Long Now" mit THE NECKS (Chris Abrahams, Klavier; Tony Buck, Schlagzeug; Lloyd Swanton, Kontrabass) und anderen
Beginnen wird das legendäre australische Trio THE NECKS  in einem speziell für „The Long Now“ entwickelten Set gemeinsame mit dem ‘A’ Trio – vier Stunden vollkommene Live-Improvisation, die in dieser Konstellation noch nicht zu hören war. „The Long Now“ ist ein Ort der andauernden Gegenwart, ein Raum, in dem sich das Zeitgefühl verlieren kann. In der diesjährigen Ausgabe reicht das musikalische Spektrum von der Avantgarde mit Vertretern der sogenannten Minimal Music und Spektralmusik über Live-Elektronik und Improvisation bis hin zu Größen der Ambient und Noise Musik. Die Bespielung des gewaltigen Raumes Kraftwerk Berlin mit verteilten Musiker*innen und Bühnen auf verschiedenen Ebenen geben dem Publikum die Möglichkeit, Klang als räumliches und körperliches Erlebnis wahrzunehmen. Die langen, über Stunden andauernden Konzerte, die teils extra für das Festival entwickelt werden, ermöglichen eine einzigartige Hörerfahrung.
24.03. 19h -25.03. 24h - "The Long Now" at Kraftwerk Berlin, Köpenicker Str. 70
www.berlinerfestspiele.de/maerzmusik; www.thenecks.com
. . . . .

MICHAEL REID BERLIN presents:
DAVID RALPH - Second Skin
23.03.18, 18-20h - Michael Reid Berlin, Ackerstr. 163, Berlin-Mitte (on show until 5 May 2018)
https://michaelreid.com.au/berlin
. . . . .

Trinity Music präsentiert:
PARKWAY DRIVE (Rock)
21.03.18 - Lido, Berlin (ausverkauft!)
http://parkwaydriverock.com; www.trinitymusic.de
. . . . .